FAQ Reifenservice

Benötige ich einen Termin?

Created with Sketch.

Ja - Wir arbeiten hauptsächlich mit Termin-Vereinbarungen. Sie bekommen in der Regel zeitnah einen Termin in unseren Werkstätten.

Räderwechsel oder Reifenmontage?

Created with Sketch.

Bei einem Räderwechsel werden montierte Kompletträder (Reifen auf Felgen) vom Fahrzeug demontiert und gegen andere Kompletträder (ebenfalls Reifen auf Felgen) ausgetauscht. Mehr Informationen finden Sie Hier

Bei einer Reifenmontage werden die Reifen mithilfe einer Reifenmontage-Maschine von den Felgen demontiert und gegen andere Reifen ersetzt. Mehr Informationen finden Sie Hier

Was sagen mir die Zahlen und Buchstaben auf dem Reifen? 

Created with Sketch.

z.B: 205 / 55 R16 91 H
205
= Reifenbreite in mm
55   = Reifenflanke prozentual von der Breite
R     = Bauart Radial
16     = Innen-Durchmesser in Zoll
91     = Lastindex
H      = Geschwindigkeitsindex 

Kann ich von der Bereifung im Fahrzeugschein abweichen?

Created with Sketch.

Eine Abweichung zur Serienbereifung ist unter Einhaltung von folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Reifen darf keinen Kontakt zum Fahrzeug haben
  • Trag- und Geschwindigkeitsindex müssen eingehalten werden
  • Die Geschwindigkeitsanzeige darf nicht mehr als 5% der tatsächlichen Geschwindigkeit anzeigen und kein km/h weniger

Hier finden Sie einen praktischen Onlinerechner, mit dem sich der Reifenumfang und die Tachoabweichung einfach berechnen lässt. 

Was sind RunFlat Reifen?

Created with Sketch.

 

RunFlat Reifen sind Reifen mit einer Notlaufeigenschaften. 

Vorteile:
Sie sind so konzipiert, dass sie trotz Druckverlust standhalten und das Fahren mit reduzierter Geschwindigkeit und bis zu einer bestimmten Reichweite drucklos ermöglichen.
Nachteile

  • Höheres Reifengewicht aufgrund verstärkte Flanke
  • Höhere Abrollgeräusche aufgrund Härte des Reifens
  • Höhere Montage- und Anschaffungskosten

RunFlat-Kennzeichnungen:
SSR, RSC, ZP, RFT, ROF, SST

Geschwindigkeits-Index

Wie schnell darf ich mit meinem Reifen fahren?

Created with Sketch.

zulässige Höchst-Geschwindigkeit
F-Index | 80 km/h
G-Index | 90 km/h
J-Index | 100 km/h
K-Index | 110 km/h
L-Index | 120km/h
M-Index | 130km/h
N-Index | 140 km/h
P-Index | 150 km/h
Q-Index | 160km/h
R-Index | 170 km/h
S-Index | 180 km/h
T-Index | 190 km/h
U-Index | 200 km/h
H-Index | 210 km/h
V-Index | 240 km/h
W-Index | 270 km/h
Y-Index | 300 km/h
VR-Index | >210 km/h


 

Bei Winterreifen darf der Reifen eine niedrigerer Geschwindigkeit haben als im Fahrzeugschein angegeben. Bedingung dafür ist ein Aufkleber mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit des Reifens im Sichtfeld des Fahrers. Die Maximalgeschwindigkeit des Reifens darf nicht überschritten werden. 

Wie viel Profil darf der Reifen haben? 

Created with Sketch.

Bei Sommerreifen beträgt die mindestprofiltiefe 1,6 mm. Bei Winterreifen hingegen sollte der Reifen nicht weniger als 4,0 mm Profil haben. Viele Reifen haben eine Abfahrtsmarkierung, an dem man erkennen kann, wie viel Restprofil übrig ist. Es wird empfohlen, die Reifen rechtzeitig tauschen zu lassen, da Verstoße mit hohen Bußgeldern geahndet werden und bei Unfällen auch Auswirkung auf den Versicherungsschutz haben.